Steuerberater in Potsdam und Berlin: Start-Ups und Existenzgründer

Jochen Emig, ONSEI GmbH

„Wir sind auf Applikationen für Sprachsteuerungssysteme spezialisiert. Wir designen, bauen und implementieren so genannte conversation interfaces. Wir bauen Voice Assistenten für Amazon Alexa und Google Home. Wir helfen z.B. unseren Kunden dabei, ihre „Stimme“ auf einen Sprach-Kanal wie Alexa zu bringen.

Vor der Gründung habe ich bei mehreren Startups in den USA und Singapur gearbeitet, immer in technischer Funktion. Erst vor zwei Jahren bin ich wieder zurück nach Deutschland gekommen.
Nach der Gründung von ONSEI ging alles ganz schnell: Wir haben eine Ausschreibung von Daimler gewonnen, mussten jedoch quasi über Nacht eine GmbH werden, weil wir den Auftrag sonst nicht bekommen hätten. Wir haben die Sache mit der Rechtsform nicht so richtig ernst genommen, uns irgendeinen Steuerberater gesucht und erst im Juli 2017 gemerkt, dass viele Fehler gemacht wurden.
Durch Empfehlung sind wir zur Kanzlei Knappworst gekommen.
Wir wollten jemanden, der die Probleme von Start-ups kennt. Unverständliche Briefe vom Finanzamt, wann welche Investitionen Sinn ergeben, Rückstellungen, Lohnabrechnung, Buchhaltung usw. – so eine Beziehung beruht auf Vertrauen und wir spüren die Entlastung sehr deutlich. Die Leute in der Kanzlei Knappworst können einfach sehr gut erklären und geben uns Ratschläge, die zu unserem Start-up genau passen.“

www.onsei.de

Christian Grajewski, Produkt Designer

„Ich bin seit November 2017 selbstständig und entwerfe zukunftsorientierte Konzepte für die internationale Automobilindustrie. Vorher habe ich acht Jahre für die Volkswagen Group Future Center Europe GmbH in Potsdam gearbeitet.
Es ist meine erste Selbstständigkeit, und ich möchte mich gerne voll auf meine Entwürfe konzentrieren können. Deshalb brauche ich eine Kanzlei, die mich in Fragen der Finanzen und Buchhaltung unterstützt. Auf Knappworst bin ich durch die Web-Suche gekommen. Für mich ist es wichtig, dass die Kanzlei auf Start-ups spezialisiert ist. Ich kann durch die professionelle Zusammenarbeit finanzielle Hürden überwinden und fühle mich in diesem Bereich gut informiert. Sobald ich eine konkrete Frage habe, kann ich mich jederzeit auch telefonisch an die Kanzlei wenden. Das bedeutet für mich nicht nur eine riesige Zeitersparnis, mein Steuerberater ermöglicht mir dadurch auch mehr Freizeit.“

http://www.christiangrajewski.com/

Silvan Rath, predict.io

„Die predict.io GmbH ist ein Werbe-Netzwerk. Wir erlauben z.B. Nike
potenzielle Kunden mit Werbung zu adressieren, nachdem sie einen
Reebok-Store in der Einkaufspassage besucht hatten.
Das funktioniert über automatische Sensorik in Telefonen und werbefinanzierten Apps. Der User gibt natürlich vorher seine Zustimmung. Wir haben eine Art Kanzlei-Casting gemacht, bevor wir uns für Knappworst entschieden haben. Wir brauchten jemanden, der internationales Business, EU-Förderungen und die Komplexitäten von Start-ups versteht. Schon mal was von „partiarisches Nachrangdarlehen mit Wandeloption“ gehört? Gehört ja, aber die Materie richtig verstehen, das tun die wenigsten. Man muss dazu sagen, wir sind ein eher untypisches Start-up.
Wir haben mit dem High-Tech Gründerfonds den größten deutschen Investor an Bord; wir sind in EU-Programmen drin und so weiter. Die Kollegen in der Kanzlei Knappworst können sich richtig einarbeiten. Wenn die mich anrufen, haben sie den Sachverhalt schon verstanden. Wieviel Energie früher fürs Erklären draufgegangen ist...
Ein guter Steuerberater ist so was wie eine Versicherung. Man muss ihn einfach haben, sonst kann es wirklich weh tun. Was ich aber noch nie erlebt habe: dass ein Steuerberater einem dabei hilft, Geld zu sparen. Aber wir sind ja erst ein knappes Jahr bei Knappworst. Kann ja noch werden.“

www.predict.io

Arndt Torick, miltau GmbH

"Schon beim ersten Treffen stimmte die Chemie zwischen der Kanzlei Knappworst und uns, der miltau GmbH in Potsdam. Wir haben uns sofort, auch menschlich, verstanden. Wir haben sogar unsere eigene, ganz persönliche Ansprechpartnerin. Sie klärt schnell und profimäßig alle Fragen des Steuerrechts und der Bilanzierung. Für uns als Selbstständige ist das ja nicht immer ganz einfach zu verstehen. Wir entwerfen individuelle Programme für die gesundheitliche Vorsorge in Betrieben und wollen den Kopf frei haben für unser Kerngeschäft. Im Prinzip betreiben wir durch die Zusammenarbeit mit Knappworst auch eigene Vorsorge. Wir müssen zum Beispiel nicht lange telefonieren, wir haben keinen Papierkram, denn (fast) alles funktioniert online. Wir laden unsere Dokumente einfach hoch — und zack — werden sie bearbeitet. Auf der Suche nach einer etablierten Kanzlei, die zu uns passt, sind wir im Internet schnell fündig geworden. Seit unserem Start im September 2017 hat uns die Steuerberatungsgesellschaft unter ihre Fittiche genommen. Ich kann es gar nicht ganz genau sagen, aber die Zeitersparnis für uns ist enorm. Viele, viele Stunden, wenn nicht Tage. Auf den Punkt gebracht: Unser Steuerberater ist ein wichtiger Partner, der uns viel Arbeit abnimmt.“

www.miltau.de

Christine Oppe, Fotografie

"Im August 2013 habe ich den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. Mit meiner Fotografie fange ich lebendige Momente im Familien- und Kinderleben ein. Bei Neugeborenen berührt mich vor allem diese Zartheit, dieser Zauber der ersten Tage. Als ich meine Existenz gründete, habe ich im Internet nach "Existenzgründungsberatung" recherchiert - und bin auf die Kanzlei Knappworst gestoßen. Nun werde ich immer größer und habe immer mehr Aufgaben an die Kanzlei übertragen. Mein Steuerberater gibt mir den Freiraum, mich auf meine Stärken und Interessen zu konzentrieren. Und ich kann ihn immer fragen, was für steuerliche Auswirkungen meine unternehmerischen Entscheidungen haben. Das bedeutet für mich Erleichterung und Sicherheit zugleich.“ www.christine-oppe.de

Eve Büchner, refund.me GmbH

„Wenn man ein internationales Unternehmen wie refund.me aufbaut, bedeutet das auch, dass alle an einem Strang ziehen müssen. Und genau das mag ich an der Kanzlei Knappworst: alle fiebern mit uns mit und verstehen etwas vom internationalen Geschäft. Deshalb bin ich zu Thomas Knappworst gewechselt: mit ihm habe ich einen soliden Ansprechpartner, der strategisch berät und auch mal von etwas abrät. Mit meiner für mich zuständigen Steuerberaterin lebe ich die perfekte Symbiose: wir beraten und ergänzen uns hervorragend, sie ist präzise bis ins letzte Detail und auf sie ist immer Verlass.“ www.refund.me

Matthias Ernst, Geschäftsführer XLETIX GmbH

"Wir sind einer der Top-Anbieter für Hindernisläufe in Deutschland und Österreich. Zuvor habe ich als Unternehmensberater und dann als angestellter Geschäftsführer eines anderen Start-Ups gearbeitet. Seit der Gründung von XLETIX 2013 sind wir bei der Kanzlei Knappworst. Wir haben Herrn Knappworst persönlich auf einer Messe kennen gelernt. Das Beste am Steuerberater ist die Entlastung von notwendigen Übeln – absolut essentiell. Ohne die Kanzlei hätte die KISTAM Einführung mich meine letzten Nerven gekostet. Wir lassen die Finanzbuchhaltung und Lohnbuchhaltung komplett vom Steuerberater umsetzen. Bei bestimmten strategischen Entscheidungen besprechen wir gemeinsam die konkreten finanziellen Konsequenzen. Zum Beispiel die Expansion in EU-Nachbarländer - was das für uns steuerrechtlich bedeutet. Ob sich ein Steuerberater auch als Business-Coach eignen würde, kann ich ehrlich nicht sagen. Müsste man ausprobieren, hätte ich direkt so erst mal nicht wahrgenommen. Ich werde mir Herrn Knappworst daraufhin noch einmal genauer anschauen..." www.xletix.com

Carsten Petersen, Praxis Orthopädie am Nauener Tor

„Ohne Steuerberater hätte ich die ganzen Abrechnungen mit Lohn usw. am Hals. Schon allein deswegen hat die Steuerkanzlei in meinem beruflichen Alltag als Praxisinhaber einen sehr hohen Stellenwert. 2012 habe ich mich selbstständig gemacht, und seitdem arbeite ich mit der Kanzlei Knappworst zusammen. Zunehmend geht es jetzt darum, Strategien zu entwickeln. Das ist sehr vielschichtig, da schätze ich die gute Betreuung und besonders auch die kurzen Wege durch die topographische Nähe - sozusagen mein "Vor-Ort-Steuerberater.“ www.orthopaedie-petersen-potsdam.de

Ihre Ansprechpartner:

Thomas Knappworst

Diplom-Kaufmann, Steuerberater
th.knappworst@knappworst.de

Annett Axenti-Schönitz

Diplom-Kauffrau, Steuerberaterin
a.axenti-schoenitz@knappworst.de

Evelyn Rost

Steuerberaterin
e.rost@knappworst.de

Anett Malysch

Diplom-Kauffrau, Steuerberaterin
a.malysch@knappworst.de

Ihr direkter Draht zu uns :

+49 (0331) 2 98 21 0 |

info@knappworst.de