Aktuelles

Mandanteninformation

Corona Darlehen Brandenburg der ILB

Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) gewährt für von Corona betroffene Unternehmen (KMU & Start-Ups) Nachrangdarlehen bis zu 750.000 Euro.

Wer wird gefördert?

  • Mittelständische Unternehmen und Start-Ups
  • Der Sitz oder eine Betriebsstätte mit mindestens 50% Vollzeitbeschäftigten muss sich in Brandenburg befinden

Was wird gefördert?

  • Alle Maßnahmen zur Sicherstellung der Unternehmensfinanzierung
  • Zum Beispiel Material, Löhne und Gehälter, Miete etc.

Wie wird gefördert?

  • Es wird in Form eines Nachrangdarlehens von 100.000 bis zu 750.000 Euro gefördert
  • Förderanteil: bis zu 100%

Wie beantragen Sie das Nachrangdarlehen?

  • Von mitteständischen Unternehmens als auch Start-Ups ist vorzulegen, inwiefern sie durch die Corona Krise von Liquiditätsproblemen betroffen sind
  • Der Antrag ist auf der ILB Website zu finden unter ‚Konditionen, Formulare, Dokumente‘: https://www.ilb.de/de/wirtschaft/darlehen/corona-mezzanine-brandenburg/
  • Die ILB prüft das Antragsformular und bittet Sie dann gewünschte Unterlagen nachzureichen

Mehr Informationen zu dem Programm ‚Corona Mezzanine Brandenburg‘ finden Sie unter: https://www.ilb.de/de/wirtschaft/darlehen/corona-mezzanine-brandenburg/

Ihr direkter Draht zu uns :

+49 (0331) 2 98 21 0 |

info@knappworst.de